pulslos.ch

der Online Shop von Status 6

Reanimationspuppen mit Feedbackelektronik

Inzwischen gibt es verschiedenste Reanimations-Puppen auf dem Markt, die Kursteilnehmern während des Trainings ein sogenanntes „Feedback“ geben. Bei manchen Modellen ist diese Rückmeldung eher einfach, jedoch gibt es durchaus auch Puppen die ein sehr ausführliches Feedback bieten. Während des ERC Kongresses im Oktober 2015 wurde die Bedeutsamkeit des Trainieren mit Feedback-Geräten betont. Momentan ist sehr deutlich zu merken, dass Fabrikanten diese Empfehlungen in Ihre Produkte verarbeiten, vor allem mit Blick auf Modernisierung und Verbesserung des bereits bestehenden Feedbacks. Studien haben gezeigt, dass ausführliches Feedback während des Trainings es für Kursteilnehmer ermöglicht, ihre erlernten Reanimationstechniken während eines Notfalls akkurater auszuführen. Der Ersthelfer kann so, während den entscheidenden Minuten vor dem Eintreffen des Rettungsdienstes, einen großen Einfluss haben auf die Überlebenschancen des möglichen Opfers.


Laerdal Little Baby QCPR

Das Little Baby QCPR ist die neueste Säuglingspuppe des Herstellers Laerdal. Dieses innovative Babymodell verfügt über das inzwischen bekannte Laerdal QCPR-Feedbacksystem. Die entsprechend notwendige App kann gratis via Google Play oder im AppStore heruntergeladen werden. Zusätzlich kann auch der Skillguide (mit Kabel) für Echtzeitfeedback verwendet werden.

Das Little Baby QCPR ist auch als Übungsmodell für Erstickungsfälle geeignet. Werden die Handgriffe zur Freilegung der Atemwege korrekt ausgeführt, so beginnt das Little Baby zu weinen. Damit wird das Reanimationstraining noch realistischer.


Effizientes und kostengünstiges Defibrillatortraining

ShockLink ist die einfache Lösung für das Defibrillator-Training an jedem Modell, mit dem Sie alle wichtigen Fertigkeiten des Defibrillator-Trainings erlernen.

Das ShockLink-Kabel wird auf simple Art und Weise mit Trainingselektroden sowie einem Defibrillator verbunden und die abgegebene Schockenergie vom ShockLink-Kabel absorbiert. Somit benötigen Sie für das Training kein defibrillierbares Trainingsmodell mit Defibrillator-Kontakten oder einer Widerstands-Lastbox mehr.

Bitte beachten Sie: Das Shock-Link System ist kompatibel mit allen Philips Defibrillatoren. Des weiteren ist eine Anwendung mit Defibrillatoren der Firmen Zoll und Physio-Control möglich. Dazu werden extra Adapter benötigt.


Status 6 ist eine internationale Training Site der American Heart Association und Ihr SRC zertifizierter Bildungspartner für Fort- und Weiterbildungskurse im Bereich Notfallmedizin und Erwachsenenbildung. Wir vertreiben ausschliesslich die Produkte, welche wir selber in unseren Kursen nutzen, selber kennen und wegen ihrer Qualität schätzen. Gerne helfen wir Ihnen die idealen Produkte für Ihr Training zu finden.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Einverstanden